de en es cn fr

Widerstand für Achsnebenschlussprüfung SICO 1107

Widerstand für Achsnebenschlussprüfung SICO 1107 Hilfsmittel für die Inspektion an niederfrequenten Gleisstromkreisen

- Bestimmung des Widerstands, bei dem der Gleisstromkreis eine Besetztmeldung abgibt
- einstellbare Widerstände: 0,1 | 0,2 | 0,3 | ... | 0,7 | 0,8 | 0,9| 1,0 Ohm
- auf Anforderung andere Widerstände verfügbar

Für Anwender DB AG: Materialnummer 813769

PDF Dokument
Kontakt



Daten

Einstellbare Widerstände: 0,1 | 0,2 | 0,3 | 0,4 | 0,5 | 0,6 | 0,7 | 0,8 | 0,9 | 1 Ohm
Frequenzbereich: bis 30 kHz
Betriebstemperaturbereich: -20°C bis 55°C
Schutzart: IP54
Maße: 80 x 160 x 60 mm
Gewicht: ca. 650g


Technik

- Der Widerstand für Achsnebenschlussprüfung SICO 1107 ist für die Abnahme- / Umbauprüfung und Inspektion an Gleisstromkreisen geeignet.

- Mit dem SICO 1107 ist eine schnelle und sichere Bestimmung des Achsnebenschlusswiderstands, bei dem das Gleisrelais abfällt, möglich.

- Die Auswahl des Widerstands über Anschlussbuchsen gewährleistet einen unkomplizierten Gebrauch.

- Für einen schnellen und sicheren Anschluss des SICO 1107 an die Schienen wird die Schienenkontaktzange SZ 1103 empfohlen.

- Auf Anfrage werden auch Einzelwiderstände in einem separaten Gehäuse geliefert.


Lieferumfang

- Widerstand SICO 1107
- Bedienungsanleitung
- Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204


Optionales Zubehör




Produktdokumente

- Bedienungsanleitung SICO 1107